Duftcoaching wirkt immer – unterschwellig. Um die transformierenden Prozesse im Körper zu unterstützen brauchen wir jedoch einen personalisierten Duft. Dieser kann den eigenen Körper stärken, entspannen, befreien und auch über innere Widerstände hinweghelfen. Im Duftcoaching mischen wir deshalb, abgestimmt auf das Thema, das wir unterstützen möchten, einen ganz individuellen Duft.

Dieses Doping für Seele ist keine Aromatherapie, in der wir, den Symptomen entsprechend, Öle auswählen. Auch kein Ersatz für eine ärztl. oder therap. Behandlungen. Im Duftcoaching überlassen wir dem Körper die Wahl durch Resonanz. Ein so gemischtes Parfum wird dein Anliegen tief in ihm verankern. Dieses “Duftdoping für die Seele”  nutzt die Kraft des Körpers – und die haben wir immer dabei …

Dein persönliches Duftcoaching:

Wichtig: die Einstimmung:

Gleichgültig, ob du dich beim Stress im Job oder in der Familie unterstützen möchtest, dir in einer Trennungsphase mehr Halt geben möchtest oder trotz Traurigkeit und Angst dein Herz wieder mit Wärme füllen möchtest, der richtige Duft kann in uns Welten bewegen. Dafür verknüpfen wir unseren Verstand so präziese, wie möglich, mit dem Ziel / unserer Sehnsucht und den dazugehörenden Gefühlen. Dann erst treffen wir die Wahl. Manchmal braucht es zunächst noch ein anderes, kleines Ritual zum Lösen innerer Widerstände. Dann können wir unseren Weg freier gehen.

Bildlink zum Duftcoaching

Hilf dir selbst:

  • Versuche es allein oder mit Freunden. Beschreibung siehe unten.
  • Lass dich von mir via Zoom unterstützen. Kosten: 29 € je 30 Min. >OnlineTermine
  • Du hast Fragen? Ruf mich an: 0175 5695265 oder schreib mir eine >Email.

Das Öl anwenden:

  • Kreiere dein Parfum: ein altes Ölfläschchen sauber machen und in 3ml Mandel- oder Traubenkernöl 20 Trofen naturreine Öle geben. Mach nicht zuviel. Mach lieber öfter eine neue Mischung. Auf Smarticular.net findest du weitere Ideen
  • Gib besonders am Abend, wenn du ins Bett gehst oder / und beim Meditieren einen Tropfen an den Hals …
  • Du kannst das Öl natürlich auch in einer Duftlampe verdampfen.

Hier die Anleitung zum Selbstcoaching mit Duft:

  • Du brauchst 1-2 Std. Zeit
  • einen Naturkostladen, Reformhaus oder ein gut sortierten Drogeriemarkt in deiner Nähe mit einem guten Angebot an 100% naturreinen, ätherischen Ölen. Keine billigen Synthetikdüfte!
  • Bist du allein, brauchst du Schreibzeug oder ein Smartphone
  • wenn du dich mit einer Freundin, einem Freund (oder mehreren) zusammentust, teilt euch in 2 Gruppen auf=  A & B Teilnehmer
  • ihr könnt Anfang und Ende mit Zimbeln / Gong ankündigen.

Zuerst geht es darum, das Ziel, die Sehnsucht, das Gefühl etc. das du mit einem Duft unterstützen möchtest möglich klar zu definieren, damit du deine Kraft bündeln und deine Sinne fokussieren kannst.

–> Machst du das Coaching allein, sprich dir die jeweilige Antwort 2 Min. aufs Smatphone.  Anschließend höre dir deine Antwort bewusst an und spüre, wie dein Körper reagiert.

! Jede Runde dauert nur 2 Min: Timer stellen, nicht ratschen …

1. Frage: Teilnehmer A fragt B : „Was willst Du?“ und wiederholt die Frage immer dann, wenn dieser eine Pause macht und das überlegen anfängt.

Anschließend spiegelt Teilnehmer A die Schilderungen von B und wiederholt diese, OHNE sie zu bewerten oder zu interpretieren! Er beginnt mit: „Ich habe gehört…“

  • Seid ihr mehrere, wechselt Teilnehmer B jetzt zu einem neuen Teilnehmer A

2. Frage: Teilnehmer A fragt (neuen) B : Welche Zweifel nagen an dir? Welche Schwierigkeiten siehst du? 2 Min.

Teilnehmer A spiegelt die Schilderungen von B und wiederholt diese, OHNE sie zu bewerten oder zu interpretieren! Er beginnt wieder mit: „Ich habe gehört…“ 2 Min.

Jetzt musst du dich entscheiden:

  • möchtest du dich auf deine Stärken fokussieren, um deine Widerstände zu überwinden?
  • möchtest du dich auf dein Ziel, deinen Traum fokussieren und dem nachspüren, wie es wäre, wenn du da wärst?
  • Seid ihr mehrere, wechselt Teilnehmer B jetzt zu einem neuen Teilnehmer A

3. Frage: Teilnehmer A fragt B

  • entweder: WIE fühlt sich dein Ziel an, wenn du es erreicht hast?
  • oder welche Stärken kannst du nutzten um Widerstände zu überwinden?

B schildert A,

  • entweder, was seine / ihre Stärken sind, die er / sie zur Überwindung der Widerstände einsetzen kann und WIE sie sich körperlich ANFÜHLEN.
  • oder möglichst detailreich, wie es sich anfühlen würde, wenn er / sie am Ziel seiner / ihrer Träume angelangt wäre: WIE würde sich dieses Leben ANFÜHLEN.

Teilnehmer A spiegelt die Schilderungen von B und wiederholt diese, OHNE sie zu bewerten oder zu interpretieren! Er beginnt wieder mit: „Ich habe gehört…“ 2 Min.

Jetzt stellst du dir deinen Duft zusammen

  • stell dich im Naturkostladen oder bei mir im Studio P in München vor eine Reihe Düfte
  • vergegenwärtige dir nochmal das Körpergefühl der letzten Runde (deine Stärken oder deinen Traum) und suche dir 1-3 Düfte aus, die diesem, deinem Gefühl entsprechen.
  • Du fragst: “Welcher Duft repräsentiert mein Gefühl?” Lass deinen „Blick“ dabei nach innen fallen und folge deiner Intuition.
  • Hast du gewählt, frage dich: „Sind alle Düfte gleichwertig? Sollen von allen je 5 Tropfen in ein Duftglas, eine Duftlampe oder von einem mehr / weniger?“ Merk dir die Antwort, geh zur Kasse und kauf dir deine Öle.